„Bildung ist nicht auf die Schule begrenzt. Sie geht unerbittlich weiter bis ans Lebensende.“

Sir Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler.

Damit ich Sie immer mit aktuellem Wissen und Technik unterstützen kann, bilde ich mich regelmäßig weiter und halte meine Sprachkenntnisse „à jour“.

Mein Werdegang beginnt …

1979

Erster Einsatz als Dolmetscherin im Zuge der Städtepartnerschaft mit Nogent-sur-Seine. Mit einem Jahr Schulfranzösisch im Gepäck überwinde ich die Sprachbarrieren zwischen unseren französischen Gastgebern und meiner Familie und beschließe: Die Vermittlung zwischen verschiedensprachigen Welten mache ich – nach einer soliden Ausbildung – zum Beruf.

Bis heute engagiere ich mich ehrenamtlich als Übersetzerin und Dolmetscherin auf offizieller und privater Ebene in den Städtepartnerschaften der Gemeinden Rielasingen-Worblingen (D), Nogent-sur-Seine (F) und Ardea (I).

... und nimmt folgenden Verlauf:

1993Abschluss als Diplom-Übersetzerin für die Sprachen Italienisch und Französisch mit Ergänzungsfach Technik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, FASK in Germersheim
1993 - 1996 Festanstellung als Übersetzerin in einem deutschen Industrie-Unternehmen für Wäge-, Informations- und Food-Servicetechnik
Seit 1995 Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ, Landesverband Baden-Württemberg)
1996 - 2011Festanstellung als Übersetzerin, Lektorin und Projektmanagerin bei einem Schweizer Dienstleistungsanbieter für Technische Dokumentation
Seit April 2011Freiberufliche Tätigkeit als Fachübersetzerin für Deutsch, Italienisch und Französisch
Seit 2012Mitglied der Société française des traducteurs (SFT)